Einsatzbereiche

Dank ihrer Eigenschaften und Inhaltsstoffe ist die Carob-Schote ein vorzügliches Nahrungsmittel für Tiere, aber auch für Menschen, mit einem breiten Nutzungs- und Einsatzbereich.

Dank ihres hohen Gehalts an Alkoholen, Faserstoffen und Polyphenolen ist die Carob-Schote ein reichhaltiges Naturprodukt mit für die Ernährung wertvollen bioaktiven Inhaltsstoffen.

Die Carob-Schote als Tiernahrung

usos_02In Mischungen mit anderen Nahrungsmitteln sind die zerkleinerten Schoten eine Zutat von Tierfutter: Durch Pressen und Wärmeeinwirkung erzeugt man gekörntes Futter.Andererseits gewinnt man aus den Schoten auch Stoffe mit bestimmten einzigartigen Eigenschaften für die Tierernährung.

Die zerteilte Carob-Schote zeichnet sich durch ihren hohen Gehalt an Kohlehydraten aus (Oligo- und Polysaccharide); somit enthält sie sehr viel Energie.Außerdem enthält sie Pinitol (zu 10% in unseren Zuckern vertreten), das neben anderen Eigenschaften die Muskelmasse (und damit auch die Muskelleistung) erhöht.

Darüber hinaus ist die Carob-Frucht reich an Polyphenolen und an natürlichen, antioxidierend wirkenden Extrakten.Unter den Polyphenolen sind besonders die Tannine hervorzuheben – hochwirksame Antioxidationsmittel.Tannine wirken entzündungshemmend, regen das Immunsystem an, schützen vor bestimmten schädlichen Mikroorganismen und wirken günstig auf die Darmflora und auf die Schleimhäute der Darmwände. Daher wirken Sie Durchfall und Ernährungsstörungen entgegen und beugen bei Tieren dem Auftreten von Geschwüren vor.

Die Carob-Schote in der menschlichen Ernährung

usos_03Die zerteilte Carob-Schote zeichnet sich durch ihren hohen Gehalt an Kohlehydraten aus (Oligo- und Polysaccharide); somit enthält sie sehr viel Energie.Außerdem enthält sie Pinitol (zu 10% in unseren Zuckern vorhanden), das neben anderen Eigenschaften hypoglykämisch (blutzuckersenkend) wirkt und die Muskelmasse (und damit auch die Muskelleistung) erhöht.

Darüber hinaus ist die Carob-Frucht reich an Polyphenolen und an natürlichen, antioxidierend wirkenden Extrakten.Unter den Polyphenolen sind besonders die Tannine hervorzuheben – hochwirksame Antioxidationsmittel.Tannine wirken entzündungshemmend, regen das Immunsystem an, schützen vor bestimmten schädlichen Mikroorganismen und wirken günstig auf die Darmflora. Zu den Antioxidantien zählen auch die Proanthocyanidine (14 – 15 %), die eine Reihe nachgewiesener Wirkungen entfalten.

Andererseits ist die Carob-Schote auch reich an Kalium, Magnesium, Phosphor (0,2 – 0,4 %), Eisen (10 – 60 mg/kg), Calcium (0,2 – 0,4 %) und Silizium.

Sie enthält kein Koffein und kein Theobromin.

Traditionelle anwendungsbereiche

usos_01Ein Haupteinsatzgebiet der Carob-Frucht in der menschlichen Ernährung ist ihr geröstetes und verarbeitetes Mehl, das sich hervorragend als Alternative zum Kakao eignet.Damit ergeben sich praktisch unbegrenzte Möglichkeiten, unter anderem in der Feinbäckerei … Carob ist ein äußerst interessantes Lebensmittel, denn es enthält kein Theobromin, es ist preisgünstiger als Kakao und es besitzt einen sehr angenehmen süßen Geschmack und Geruch. Außerdem dient es auch als Alternative in Getränken, denn es ist ein hervorragender Kaffee- oder Tee-Ersatz ohne Koffein.

Weitere Nutzungsbereiche sind der Auszug der fruchteigenen Zucker aus der Carob-Schote als Süßungsmittel für Getränke und Lebensmittel und die Herstellung von Sirup. Als Zusatz in Joghurt, Desserts, Salaten, Getränken usw. Verzehrt man Sirup aus Carob häufig in denMittelmeerländern.

Neue anwendungsbereiche

usos_04Wie aktuelle Forschungsergebnisse ergaben, ist die Carob-Schote dank ihrer bioaktiven Inhaltsstoffe ein Lebensmittel mit nachweislichen günstigen Wirkungen auf die menschliche Gesundheit und eröffnet daher gezielte Einsatzmöglichkeiten.

Unter den bioaktiven Inhaltsstoffen sind bestimmte Zucker wie das Pinitol sowie die in der Ernährung günstigen Faserstoffe hervorzuheben.

Zu den gesundheitsförderlichen Wirkungen der Polyphenole ist insbesondere anzumerken, dass man Carob zur Vorbeugung gegen Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen einsetzt, denn

  • Es senkt den Pegel des schädlichen Cholesterols um bis zu 20 %,
  • Es vermindert die Konzentration der Triglyceride und
  • Es erhöht die Konzentration des günstigen Cholesterols.

Eine weitere gesunde Wirkung von D-Pinitol: Es trägt zur Steuerung der Hyperglykämie (des hohen Blutzuckers) bei und ist somit für die Ernährung von Diabetikern äußerst interessant. Da Carob-Extrakte die Muskelmasse fördern, setzt man sie andererseits auch als Nahrungszusatz zur Steigerung sportlicher Leistungen ein.

Die im Carob vertretenen Faserstoffe wirken regulierend und harmonisierend auf die Darmfunktionen